AUTOR

Fitzgerald Kusz

TITEL

Schweig, Bub! Fränkischer Originaltext

VERLAG

ars vivendi, Cadolzburg ISBN 3-89716-208-3

PORTRAIT

"Schweig, Bub!" - heimlicher fränkischer BÜhnen-Bestseller, wurde längst in zahlreiche andere Mundarten Übersetzt. Seit der NÜrnberger UrauffÜhrung 1976 wurde es dort 700 mal gespielt und steht bis heute auf dem Spielplan. In einem Nachwort plaudert Kusz aus dem dramatischen Nähkästchen. Ein Epilog wirft einen Blick in die Zukunft der "Schweig, Bub!-Familie." Autor Kusz zitiert in diesem Zusammenhang auch gerne aus Jean Pauls Anmerkungen zur Realsatire: ". . . die das unwillkÜrlich Komi- sche zu KÜnstlerischem adelt, die Narrheit zu Weisheit, das Erden-Irrenhaus zum National- theater."

KRITIK

"Schweig, Bub! gilt laut Zeit als "Der einzige Franken-Klassiker des neuen Volkstheaters." (Die Zeit) "Schweig, Bub! von Fitzgerald Kusz ist ein wahres Sittengemälde fränkischen Lebens, ein VolksstÜck-Klassiker." (SÜddeutsche Zeitung)